vorherige Seite                   nächste Seite  
Awaja   vom Solberknochen     ab 05. April.2016
Seit Anfang April bin ich bei Christian und Hellen zu hause. Hier fühle ich mich Kromiwohl. Hellen zeigt mir die Stadt und nimmt mich überall mit hin. Mit Christian darf ich immer viel in den Wald gehen. Ich habe auch schon seit Mai eine Kromi-Freundin, die ich jetzt regelmäßig beim Spaziergang in Oberursel treffe. Sie ist reinrassig.(siehe Foto, mit ihr im Körbchen) Viele von denen vom RZV finden mich ganz toll. Einige sind noch etwas zurückhaltend, da ich ja ein Versuchs-Kromi bin (F2-Wurf) Aber darauf bin ich MEGA stolz!
Neuigkeiten
Hier einige Fotos von mir aus 2017, die bei Spaziergängen in Oberursel, während des Urlaubs in Schweden oder anderswo entstanden sind.
KW 50/2019 Ronja(Awaja F1) vom Solberknochen Nicht immer ist ein Foto der Woche ein Grund zur Freude. Hier treffen Leid und Freude aufeinander. Am 9. Dezember freuten wir uns darüber, dass Ronja erfolgreich belegt wurde. Doch nur drei Tage später musste sie sich auf Grund einer extrem vereiterten Gebärmutter, einer Total-OP unterziehen. Eine schlaflose Nacht voller Bangen und Hoffen, lies uns am nächsten Tag dann doch aufatmen. Ronja hatte die OP gut überstanden. Wir haben sie soooo lieb, unsere kleine Maus!
KW50 Ronja (Awaja) vom Solberknochen